Grauer Star

Als Katarakt oder Grauer Star bezeichnet man die Trübung der Augenlinse. Bei ca. 90% aller Fälle ist der Grauen Star altersbedingt verursacht, allerdings können andere Ursachen wie Entzündung oder Verletzung sowie Medikamente oder Bestimmte Erkrankungen eine Rolle spielen. Charakteristisch für Katarakt ist die langsame Sehverschlechterung, wodurch das Sehen unscharf , matt oder doppelt und verzerrt sein kann. Eine Zunahme der Blendungsempfindlichkeit, insbesondere nachts, ist möglich.
Zur Behandlung des Grauen Stars gibt es leider keine wirksame medikamentöse Therapie. Nur durch eine Operation kann der Graue Star behandelt werden. Es wird die eingetrübte Linse abgesaugt und durch eine künstliche, klare Linse ersetzt.
Für weitere Fragen oder ein persönlichen Beratungsgespräch stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.